​​​​​​​

down

FSHM Schleswig Holstein


Ferienwohnungen Lüneberg

Das Oderbruch



Das Oderbruch ganz im Osten Berlins ist am Ende der letzten Eiszeit entstanden. Eine Auenlandschaft, ähnlich dem Spreewald ein Binnendelta der Oder, die regelmäßig das Land überschwemmte..

Seit Beginn der Zeitrechnung siedelten hier germanische und slawische Stämme. Der Fischreichtum ernährte dieser Fischer. Die aus Flüssen und Seen bestehende Landschaft machte Preußens Friedrich II. - der alte Fritz - zu Ackerland. Die Begradigung der Oder und anschließende Melioration von 1747 bis 1753 war eine gewaltige Leistung und schaffte 3300 Hektar fruchtbarstes Land.

Kolonisten kamen und gründeten die Dörfer, deren Namen heute mit Neu... beginnen. Beispielhaft ist das älteste Kolonistendorf Neulietzegöricke mit seinen schönen alten Fachwerkhäusern. (Im 'Feuchten Willi' gibt es das beste Bier des Bruchs und jeden Sonntag ab 11 Uhr den gemütlichen dörflichen Frühschoppen.)


Das Gebiet des Oderbruchs ist wärmer und trockner als benachbarte Regionen - es entstand der Gemüsegarten Berlins.Seltene Tierarten wie Weißstörche, Biber, Seeadler, Kraniche, Fischadler, Eisvögel wie Singschwäne kann man hier beobachten. Im Frühjahr und Herbst ziehen tausende Kraniche und Gänse hierher.


Nach der Wende entstanden der Oder - Neiße - Radweg und vor ca. 20 Jahren das Theater am Rand. Diese Besuchermagneten führten zum Entstehen von Pensionen, Ferienwohnungen und Cafe's.

Viele Künstler zog es schon zu DDR-Zeiten auf die Loose Höfe, die einzeln auf den weiten Feldern liegen. Und noch immer zieht es besonders Künstler in unsere Region - hier gibt es eine gewisse Freiheit, viel Raum und frische Luft. Überall wird man in den Ateliers herzlich begrüßt.


In unserer so hektischen Zeit, unserem überladenem Leben bietet das Oderbruch das Besondere - die Ursprünglichkeit und Ruhe einer weiten Landschaft. Und das nur 60 km von Berlin entfernt! Es kann so einfach sein....

Genießen Sie die Zeit und kommen Sie wie viele andere Besucher immer gern wieder.


Herzlichst 


Ihre Ulrich und Sigrid Lüneberg




Imagefilm Brandenburgs - Es kann so einfach sein.


"Ein Ort, wo 'einfach' nicht weniger bedeutet, sondern mehr."  




An der Oder

Bild

Oderwiesen
Bild

Fähranleger
Neulewin mit Häusern rechts und links des Lewin Grabens ist wegen dieser Dorfaue besonders bekannt.
Mitten im Dorf hat man den Lauf der Jahreszeiten vor Augen. Im Frühjahr ein Butterblumenmeer, die Obstbaumblüte, saftige Wiesen und im Sommer und Herbst herrliche Äpfel an den Bäumen. Wunderbar ist die Dahlienblüte in den kleinen Gärten am Graben anzuschaun und wenn man Glück hat, sieht man den Storch über die Wiese spazieren.



up